Sekundarschule

Nebst Lernenden der Gemeinde Hochdorf besuchen auch Schülerinnen und Schüler der Gemeinden Römerswil und Hohenrain die Sekundarschule der Schule Hochdorf.

An der Sekundarschule Hochdorf wird nach dem Kooperativen Modell unterrichtet. Die Lernenden werden im Rahmen des Übertrittverfahrens der PS in die Stammklassen A / B oder C eingeteilt. Alle Lernenden besuchen den Unterricht in ihrer Klasse, wobei die Niveaufächer Mathematik, Französisch und Englisch in niveaudifferenzierten Gruppen erteilt werden. Die Lernenden des Niveaus C werden mit IF (Integrierte Förderung) zusätzlich unterstützt.

Auf der Basis der Noten des 1. Semesters der 6. Primarklasse werden die Lernenden in den Fächern Deutsch, Französisch, Englisch und Mathematik in die verschiedenen Niveaus A, B und C eingeteilt.

Nach jedem Semester kann oder muss aufgrund der Leistungen in ein anderes Niveau gewechselt werden. Der Wechsel von der Stammklasse A / B in die Stammklasse C (oder umgekehrt) erfolgt am Schuljahresende.

Alle Klassen der Sekundarschule werden in den Schulhäusern Sagen und Avanti unterrichtet.

Die Sekundarschule legt sehr grosses Gewicht auf die Thematik der Berufswahl. Die Schule Hochdorf ist bestrebt, ihre Lernenden sehr gut für die Arbeitswelt oder auf weiterführende Schulen vorzubereiten.