Elternforum

Elternmitwirkung
Eine gute Zusammenarbeit zwischen den Erziehungsberechtigten und der Schule Hochdorf ist für die positive Entwicklung der Kinder unerlässlich. Nebst dem persönlichen Austausch zwischen Erziehungsberechtigten und Lehrpersonen besteht an der Schule Hochdorf die institutionalisierte Elternmitwirkung auf Schul- und Schulhausebene.

Elternforum
Pro Schul- und Kindergartenklasse wählen die Eltern eine Vertreterin bzw. einen Vertreter. Die Wahl erfolgt am 1. Elternabend im neuen Schuljahr. Die gewählte Person ist Ansprechperson der Eltern der entsprechenden Klasse. Das Elternforum vertritt das Gesamtinteresse eines Schulhauses und keine Einzelinteressen. Bei Konflikten zwischen Eltern und Lehrpersonen sind die Zuständigkeiten an der Schule Hochdorf klar geregelt (siehe Konzept Elternmitwirkung / Konfliktlöseschema). In jedem Fall ist die Lehrperson erste Ansprechperson.

Ziele der Elternmitwirkung
Eine gute Zusammenarbeit zwischen der Schule und den Erziehungsberechtigten ist unbestritten wichtig für eine gelingende schulische Entwicklung: Eltern und Schule tragen gemeinsam die Verantwortung für eine positive Entwicklung der Kinder. Eltern können und sollen mitgestalten, mitbestimmen und mitarbeiten. Voraussetzung für eine erfolgreiche Elternmitwirkung ist eine kooperative Haltung aller Beteiligten mit folgenden Zielen:

  • gegenseitiges Vertrauen schaffen
  • eine gute Gesprächskultur aufbauen
  • Informationsaustausch pflegen: Feedbacks und Anregungen sammeln
  • Meinungen zu aktuellen Themen diskutieren
  • gemeinsame Werte definieren
  • gemeinsam Verantwortung tragen
  • Verständnis und Respekt für Meinungsverschiedenheiten entwickeln
  • Ressourcen / Mitwirkungspotential aktivieren

Das Konzept Elternmitwirkung finden Sie unter Downloads.